Zentrale Staubsaugeranlagen im Haus

Sind die Tage des alten Staubsaugers gezählt?
Sind die Tage des alten Staubsaugers gezählt? - © gokoroko by stock.xchng

Die wenigsten Leute werden überhaupt schon einmal davon gehört haben. Es dreht sich um zentrale Staubsaugeranlagen. Noch nie gehört, oder? In vielen Ländern, vor allem im skandinavischen Raum schon zur Standardausrüstung des Hauses gehörend, hat der Markt in Deutschland die weitreichende Einführung verschlafen. Mittlerweile allerdings ist man nachgezogen und hat eine eigene VDI-Richtlinie (4709) für Zentrale Staubsaugeranlagen im Gebäudemanagement ins Leben gerufen. Denn das System hat in mehrerlei Hinsicht enorme Vorteile.

Funktion von zentralen Staubsauganlagen

Das System, mit dem zentrale Staubsauganlagen funktionieren, ist dabei ähnlich dem einer Entlüftungsanlage. Im unteren Bereich des Hauses – meist im Heizungskeller – wird das Zentralgerät eingebaut. Es ist ein Saugsystem, das genauso funktioniert, wie ein herkömmlicher Staubsauger, mit dem Unterschied das die Kraft der Anlage wesentlich höher ist und natürlich auch sein muss. Über ein Rohrsystem werden die Anschlüsse in den vorgesehenen Räumen realisiert. Sie sehen aus wie handelsübliche Steckdosen. Hier kann dann ein Schlauch mit Rohr und Saugkopf über ein Stecksystem angeschlossen werden.

Vorteile von zentralen Staubsaugeranlagen

Die Vorteile dieser Staubsaugeranlagen liegen auf der Hand. Während herkömmliche Staubsauger die übel riechende Abluft, inklusive Milbenkot, Feinstaub und vor allem Pollen, nach der Aufnahme wieder in die Raumluft zurückleiten, wird bei zentralen Staubsaugeranlagen die gesamte Luft über das Rohrsystem aufgenommen, gefiltert und nach Außen geleitet.

Dies hat vor allem einen positiven Effekt auf die Raumluft, was Allergiker eine entscheidende Rolle spielt. Ein weiterer Vorteil ist der Geräuschpegel. Da sich das ansaugende Gerät nicht im Raum befindet, ist lediglich das Sauggeräusch im Schlauch wahrzunehmen, was eine erhebliche Lärmreduktion zur Folge hat. Zentrale Staubsauganlagen sind sowohl in Einfamilien-, Mehrfamilienhäusern als auch in Hotels und Verwaltungsgebäuden einsetzbar. Einzig für die Beseitigung von gewerblichen und industriellen Stäuben sind diese Anlagen nicht zugelassen. Der Anlagenmechaniker berät.