Home » Lexikon, Wasserinstallation

Waschbecken Installationsanleitung: Teil 2 die Armaturmontage

2. September 2010 Kein Kommentar

Im ersten Teil der Waschbecken-Serie wurde bereits erläutert, welche Arbeitsschritte im Vorfeld der Installation eines Waschbeckens notwendig sind und wie man sie durchführt. In diesem Teil soll erklärt werden, wie man die Armatur in das Waschbecken einbaut und auf was dabei zu achten ist.

Armatur zur Montage in das Waschbecken vorbereiten

Je nachdem für welche Art von Armatur man sich entscheidet, muss sie noch zusammengebaut werden. In der Regel aber sind Waschbeckenarmaturen zur direkten Installation in das Waschbecken vorbereitet oder es liegt der Verpackung zumindest eine detaillierte Anweisung bei.
Nun geht es daran, die Armatur und das Waschbecken miteinander zu verschrauben. Hier muss vor allem darauf geachtet werden, dass die einzelnen Dichtungen an den richtigen Stellen verbaut werden. Drei Bestandteile gehören in das Dichtungssystem. Die O-Ring-Dichtung wird über die Anschlussschläuche gestülpt und in die Kerbe unter der Armatur mit etwas Armaturenfett eingelegt. Im Anschluss wird die Armatur durch die dafür vorgesehene Öffnung im Waschbecken geführt und von unten müssen Dichtungsplatte und Kontermutter unter Zuhilfenahme eines Standhandschlüssels gegen geschraubt werden, bis die Armatur sich nicht mehr drehen lässt.
Im letzten Arbeitsschritt muss das Ablaufventil eingebaut werden. Hierzu wird unter den Ring des Oberteils eine Rolle aus Fermit-Kitt gelegt und durch das Ablaufloch des Waschbeckens gesteckt. Für das Unterteil ist eine Dichtung im Lieferumfang der Armatur enthalten. Ober und Unterteil werden nun so lange verschraubt, bis der Kit an den Seiten des Ventildeckels leicht austritt (er kann später mit einem scharfen Messer sauber abgetrennt werden) und die Öffnung für die Exzenterstange geradlinig zur Wand zeigt. Nun werden Exzenter- und Kugelstange durch die kleine Verschraubung verbunden und so eingestellt, dass der Waschbeckenverschluss sich über die Vorrichtung leichtgängig öffnen und schließen lässt.

Erfahren sie im dritten und letzten Teil der Serie, wie das Waschbecken an der Wand montiert wird und wie Wasserversorgung und Abwasserentsorgung anzuschließen sind.

Hinterlasse eine Antwort !

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.