Resümee Badezimmer-Gestaltung beim „Tag des Bades 2010“

Tag des Bades
Tag des Bades - © just4you by stock.xchng

BonnErstmalig fand in diesem Jahr der „Tag des Bades“, bei dem namenhafte Hersteller ihre Badezimmer-Lösungen präsentieren und vorstellen können unter neuen Gesichtspunkten statt. Am 18. September hatte die VDS (Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft) – die als Initiator auftrat – den Termin im Kalender markiert und die Branche antwortete.






Die Kriterien für eine Teilnahme am „Tag des Bades“ wurden deutlich im Vorfeld von der VDS formuliert.

  • Priorität für 100 % Engagement
  • Einziger bundesweiter „Verbraucher-Termin“ der Branche
  • wieder ein umfangreiches Maßnahmen- und Unterstützungspaket
  • Nationale Fernsehwerbung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Aktionsmittel-Palette für lokale Vermarktung / Zentrale Projektbroschüre abrufbar

Diese Punkte waren auf der Website der VDS zu lesen. Und die Branche antwortete. Rund 400 Aussteller (voriges Jahr ohne Kriterien waren es noch 800) meldeten sich für die Badezimmer-Präsentation an. Die geringere Beteiligung versteht die VDS aber eher als Gütesiegel, denn als Einbruch. Frei nach dem Motto “Qualität statt Quantität“.

Im Vorfeld der Veranstaltung wurde ein auf ARD und ZDF ausgestrahlter Werbespot produziert, den nach Angaben der Verantwortlichen rund 11 Millionen Zuschauer an den Geräten sahen. Auch der an die Veranstaltung gekoppelte Internetauftritt fand mit einer Zugriffszahl zwischen dem 12.- und 18. September von über 120.000 deutlichen Anklang.

Natürlich wollen die Verantwortlichen maßvoll bleiben und schreiben einen Teil der Resonanzkraft auch dem wachsenden Verbraucherinteresse am „Design im Badezimmer“ zu.

Kooperation der Badezimmer-Branche mit unterstützenden Zweigen

Neben den eigenen Ausstellungsobjekten im Badezimmer wurde vor allem auch mit anderen Branchen zusammengearbeitet. So konnten Besucher sich an Ständen von Kosmetik- und Fitnessstudios beraten und verwöhnen lassen, sich mit einem Pendel-Pferdekutschenservice chauffieren lassen oder an einem der unzähligen Gewinnspiele teilnehmen. Fazit für die VDS sei eine klare Institution die sich im „Tag des Bades“ bilden würde und auch im nächsten Jahr werde der Termin wieder fest in den Kalender eingetragen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *