Home » Abwassersysteme, Lexikon

PE-, HT- und KG-Rohr: Unterschiede der Abwasserleitungen Teil 3

16. August 2010 Kein Kommentar

In Teil 1 und 2 der Serie wurden Kanalgrundleitungen (KG) für Außenbereiche und Hochtemperaturleitungen für Innenbereiche vorgestellt. Im letzten Abschnitt soll nun das Polyethylenrohr (PE) als Abwasserleitung, dass sowohl für Haus- als auch für Erdleitungen verwendbar ist, thematisiert werden.

PE-Rohr als universelle Abwasserleitung für die Zukunft

PE-Rohre sind absolut korrosionsbeständig und werden für Abwasserleitungen schwarz eingefärbt. Sie sind der Allrounder unter den Rohren und werden nicht nur für Abwasserleitungen, sondern auch für Wasserleitungen, was an ihrer hohen Druck- und Rissbeständigkeit liegt, eingesetzt. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch ein geringes Gewicht und ein tiefes Preissegment aus.
Ein weiterer Vorteil ist, dass sie trotz ihrer hohen Härte sehr variabel und biegbar sind und sogar Drücken bis zu 6 Bar und Temperaturen von 90 °C standhalten.
Die hervorstechendste Eigenschaft allerdings ist, dass PE-Abwasserleitungen schweißbar sind und entgegen HT- und KG-Rohren nicht nur im Steckmuffensystem, sondern auch mit Schweißmuffen und durch ein spezielles Klebeverfahren durch Spiegelschweißung verarbeitet werden können. Dabei werden die Enden der Rohre mittels dieses Spiegels aufgeschmolzen und durch Zusammendrücken der Enden zusammengeschweißt und verdichtet.
Die Lebensbauer von PE-Rohren bei beliebiger Druck- und Temperaturbelastung innerhalb der Vorschriften wurde früher auf etwa 50 Jahre datiert. Mittlerweile ist diese Zahl aber schon mehrfach infrage gestellt worden und man tendiert eher zu einer Lebensdauer dieser Abwasserleitungen von bis zu 100 Jahren.
Als neues Segment sind in den vergangenen Jahren die vernetzten PE-Leitungen (PEX) entwickelt worden. Sie bieten eine noch höhere Belastbarkeit was Druck und Temperaturen angeht und werden hauptsächlich im Wasserleitungsbau eingesetzt.

Hinterlasse eine Antwort !

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.