Home » Abwassersysteme, Sanitär aktuell, Wasserinstallation

Neue Urinal-Technik zum Wasser sparen

12. Oktober 2010 Kein Kommentar
Urinal

Urinal - @ RainerSturm by pixelio.de

Urinale sind die bequemste Art für das männliche Geschlecht, den kurzen Toilettengang zu erledigen. Aber auch für den Aufsteller hat das Urinal wesentliche Vorteile. Sie sparen enorm viel Wasser. Dieser Faktor ist gerade in der Gastronomie entscheidend, in der die Frequenz der Urinal-Nutzung extrem hoch ist. Ein Hersteller hat sich darum ein System einfallen lassen, mit dem ein Urinalgang nur 1 Liter Wasser verbraucht.

Absauggeruchverschluss für das Urinal

Mehrere Komponenten müssen bei dem Energiesparurinal aufeinander abgestimmt werden. Dabei kommt es auf die Komponenten Urinalkeramik und Urinalspültechnik an.
Als neues Bauteil kommt nun ein spezieller Geruchverschluss hinzu, der ein optimales Ausspülverhalten auch bei geringsten Wassermengen garantiert. Durch eine infrarot gesteuerte Spültechnik, die regelbar zwischen 0,5 und 4 Liter abgeben kann, wird Wasser in das ergonomisch geformte und strömungsoptimierte Urinalbecken geleitet. Dabei ist sowohl die Oberfläche der Keramik widerstandsfrei gegen Strömung als auch die Wasserführung innerhalb der Keramik.
Der Absauggeruchverschluss ist als Abgang waagerecht in der Dimension DN 50 ausgeführt wird durch eine gehäuseseitige Befestigung angebracht. Von der Form her ist er schneckenförmig aufgebaut, was sich positiv auf die Beschleunigung des Wassers auswirkt und eine saubere Absaugung ins Abwassersystem garantiert. Drei Versionen sind für die Spültechnik verfügbar.

  • 6V DC Batterie mit 230 V AC Netz (Einzelspannungsversorgung)
  • 6V DC Batterie mit 230 V AC Netz (Zentralspannungsversorgung)
  • 24 V AC Gebäudeleittechnik

Wichtige Leistungsdaten des Urinals

Das Datenblatt für diese Urinaltechnik sieht dabei wie folgt aus:

  • Spülvorgang justierbar 4 – 20 Sekunden (werksmäßig 4 sec)
  • Empfindlichkeit für den Urindurchfluss: 10 ml
  • Fließdruck 2 -8 bar
  • Durchfluss 0,24 L/s

Hinterlasse eine Antwort !

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.