Gutachter

Gutachter im SHK-Handwerk
Gutachter im SHK-Handwerk - © kikashi by stock.xchng

Gutachter in der SHK Branche

Wie in allen anderen Bereichen auch, gibt es auch in der Sanitärbranche Fälle in denen ein unparteiischer Beobachter eine Situation beurteilen muss in der Zwei Parteien entweder unterschiedlicher Meinung sind oder auch nur, um eine Situation fachlich korrekt einzuschätzen. Für diesen Fall gibt es Gutachter, oder offiziell anerkannt: „bestellte und vereidigte Sachverständige“. Diese Gutachter für Sanitär, Heizung und Klima besitzen eine überdurchschnittliche Fachkenntnis auf diesem Gebiet und verpflichten sich durch ihren abgelegten Eid der völligen Objektivität und Neutralität. Ihr „Markenzeichen“ ist ein runder Stempel, der ihnen von der Handwerkskammer für das Anlagenmechaniker SHK – Handwerk verliehen wird. Da diese Branche dermaßen komplex ist, spezialisieren sich viele der Gutachter im Bereich Heizung, Klima und Sanitär.

Leistungen die ein Gutachter für SHK erbringt

Das Tätigkeitsspektrum eines Gutachters gliedert sich wie folgt:

  • Gerichtsgutachten
  • Schiedsgutachten
  • Privatgutachten
  • Beratung
  • Qualitätssicherung
  • Abnahmen
  • Rechnungsprüfung

Das Gerichtsgutachten wird wie der Name schon sagt von einem anerkannten Gericht, meistens zur Schuldklärung in Auftrag gegeben.
Das Schiedsgutachten wird von zwei Parteien in Auftrag gegeben, die es als verbindlich zu akzeptieren haben. Hauptsächlich wird es genutzt, um eine außergerichtliche Einigung zu erzielen, hat aber auch judikative Relevanz.
Privatgutachten sind alle vom Sachverständigen erstellte Gutachten die nicht vom einem Gericht bestellt worden sind.
Die Beratung und Qualitätssicherung sind Leistungen, die dem Gutachter im Bereich für Heizungsanlagen in Auftrag gegeben werden können. Sie dienen zur Beurteilung der eigenen Lage und Kontrolle. Abnahmen werden viel im Bereich von offiziellen Ausschreibungen durchgeführt. Jede Vertragspartie hat Anspruch darauf eine Baustelle zum Beispiel, auf ihre eigenen Kosten von einem Gutachter für Anlagenmechanik prüfen zu lassen, um die Vollständigkeit der Leistungen, wie sie in einem Pflichtenheft deklariert sind zu gewährleisten.
Die Rechnungsprüfung wird meist von einem Kunden eines Sanitärbetriebes veranlasst, der prüfen möchte, ob die ihm in Rechnung gestellten Positionen der tatsächlichen Leistung des Betriebes entsprechen.