Home » Sanitär aktuell

GET Nord startet am 17. November 2010

29. Oktober 2010 Kein Kommentar

Hamburg lädt zur GET Nord

Hamburg lädt zur GET Nord - © Thoursie by stock.xchng

HamburgHamburgs Messe lädt vom 17. bis 19. November seine Besucher zum zweiten Mal zur GET Nord ein. Bei der Messe dreht sich alles um die Sanitär-, Klima-, Heizungs- und Elektrohandwerksbranche. 500 Aussteller präsentieren sich und ihre Systemlösungen auf 64.000 qm. Besonders die Innovationen der Hersteller werden mit Spannung erwartet.

Messe und Workshop sind nun zum zweiten Mal die Grundpfeiler der GET Nord, auf denen ein umfangreiches Informationsangebot präsentiert werden soll. Die über 500 nationalen und internationalen Aussteller zeigen auf 64.000 qm ihre Neuerungen, Systemlösungen oder Dienstleistungen rund um die Bereiche Sanitär, Klima, Heizung und Elektrohandwerk. Besonders interessant sollten die in der Halle B3.EG ausgestellte BDH-Sonderschau zum Thema „effiziente Systeme und erneuerbare Energien“ sein. Hier werden modernste Kesseltechniken, Wärmepumpen, Wärmerückgewinnungsanlagen, Solarthermie, moderne Beleuchtungskonzepte, Photovoltaik oder intelligente Gebäudeinstallationen, die sich per App vom Smartphone aus fernsteuern lassen präsentiert.

Innovationsforum auf der GET Nord

Neben dem üblichen Messegeschehen wurde jedoch auf der GET Nord ein Innovationsforum unter dem Motto: „Energieeffizienz und erneuerbare Energien“ eingerichtet. In diesem Bereich informieren die beteiligten Institutionen und Industrieverbände über Möglichkeiten zur Energieeinsparung und zu innovativen Technologien für eine effiziente Nutzung der Energie. Auch Zukunftsthemen, Trends und praktische Erfolgskonzepte der einzelnen Branchen laden im Innovationsforum zu Fachgesprächen mit Anbietern, Forschungsunternehmen und Repräsentanten aus der Politik ein.

Vortragsreihe komplettiert die GET Nord

Neben Messe und Innovationsforum wird die GET Nord fachlich durch einen Workshop mit hochkarätigen Vortragsreihen begleitet. Als vortragende Institutionen treten der BDH, der Verein Deutscher Ingenieure (VDI), die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der FHH (BSU), der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V. (VNW) sowie das SHK- und Elektrohandwerk auf. Schwerpunkt der Vortragsreihen bilden aktuelle Trends und Technologien der Gebäudesystemtechnik und Gebäudeausstattung.

Hinterlasse eine Antwort !

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.