Energieeffizienz wird zentrales Thema auf der 3. Effizienztagung

Energieeffizienz-Messe Hannover
Energieeffizienz-Messe Hannover - © Peter von Bechen by pixelio.de

HannoverAm 18. November 2010 ist es wieder so weit. Das Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH und der enercity- Fonds proKlima laden zur 3. Effizienztagung ein, in der die Umsetzung der nationalen Energiepolitik in der Praxis sowie die Energieeffizienz neuer Systemlösungen im Mittelpunkt stehen.


Energieeffizienz wird zentrales Thema auf der 3. Effizienztagung

Die Energieeinsparverordnung der Bundesregierung und ihre Auswirkungen betrafen nicht nur die zukünftigen Eigenheimbesitzer. Auch bei Sanierungen und Modernisierungen muss zukünftig vermehrt auf die Gesamtenergieeinsparung geachtet werden. Diese Neuerungen betreffen nicht nur die Fassadenbauer. Auch Fensterbauer, Maurer, Anlagenmechaniker, Maler und Dachdecker müssen sich mit der Thematik auseinandersetzen. Energieeffizienz wird in Deutschland groß geschrieben. Neue Werkstoffe, Gesamtenergiesystem oder Anlagen stehen im Mittelpunkt der Forschung und sorgen für einen dynamischen Markt.

Rückblick auf die Effizienztagung 2009

Bereits im November 2009 folgten viele Experten der Einladung des Veranstalters. Dabei wurde lebhaft und konstruktiv über intelligente Lösungen für Alt- und Neubauten diskutiert. Den Workshop begleitete die Messe EnergieSparTage, bei der 90 Aussteller ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen präsentieren konnten. Die 260 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet zeigten sich mit dem dargebotenen Programm hoch zufrieden.

Besonders heiß wurden die Themen rund um die Beratungsqualität diskutiert. Als Schlüssel wurde die Gebäudeenergieberatung identifiziert. Besonders die Änderungen der EnEV 2009 müssen dem Hausbesitzer aufgezeigt und erklärt werden.

Schwerpunkt bei der Energieeffizienz von Hausfassaden

Die 3. Effizienztagung 2010 steht im Zeichen des Austauschs zwischen Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Besonders interessant sollte der erstmals auf der Agenda stehende Workshop zum Thema Energieeffizienz bei Hausfassaden sein.

Auch die auf der begleitenden Fachmesse ausgestellten Lösungen für die Steigerung der Wohnqualität bei gleichzeitiger Erhöhung der Energieeffizienz sollten auf starkes Interesse stoßen. Bereits im vergangenen Jahr konnten auf der Messe 4.100 Besucher begrüßt werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *