Home » Heizung, Solarinstallation

Die Solarheizung – saisonal die modernste und sparsamste Lösung

15. Dezember 2010 Kein Kommentar

Die Solarheizung - saisonal die modernste und sparsamste Lösung

Die Solarheizung - saisonal die modernste und sparsamste Lösung - © RainerSturm by pixelio.de

Berlin Die Solarheizung ist momentan eine saisonale Lösung, um effizient Wärmeenergie zu produzieren. Der Winter steht der modernen Energiegewinnung noch im Weg. Die Investitionskosten für eine ganzjährig effektive Solaranlage sind zurzeit noch zu hoch. Doch im Sommer gibt es keine umweltfreundlichere Möglichkeit.

Solarheizung – im Sommer ein echter Gewinn

Die Solarheizung ermöglicht eine moderne und sehr umweltfreundliche Art der Wärmeerzeugung im Haus. Das Heizen durch die Sonnenenergie entdecken immer mehr Menschen für sich. Insgesamt sind es schon über 9 Millionen Quadratmeter Fläche, die mit Solarkollektoren bedeckt sind. Umgerechnet spart die jährlich genutzte thermische Sonnenenergie etwa 500 Millionen Liter Heizöl. Vor allem im Sommer bleibt dadurch der Ölheizkessel aus.

Doch erfüllt die Solarthermie nicht nur den Zweck, die Heizung mit Wärmeenergie zu versorgen. Generell wird die gewonnene Energie bei einer thermischen Solaranlage in die angeschlossenen Wasserleitungen im Haushalt eingespeist. Das ermöglicht im Sommer nicht nur die Heizkosten zu senken, sondern auch warmes Wasser zu sparen. Im Sommer ist also das warme Duschen und Waschen durch Sonnenenergie möglich.

Solarheizung – Investitionskosten für den Winter zu hoch

Im Winter, zur Zeit des größten Bedarfs, ist die Solarheizung eine eher geringe Stütze. Bei etlichen Vorteilen einer Solarheizung gibt es auch einen durchaus schlagkräftigen Nachteil: Im Winter kann aufgrund zu weniger Sonnenstunden nicht ausreichend Energie produziert werden. Eine thermische Solaranlage verfügt zwar über einen Energiespeicher, der eine gewisse Menge an ungenutzter Energie im Sommer speichert, der aber nach einigen Wochen im Winter aufgebraucht ist.

Eine gute Wärmedämmung eines Gebäudes hilft dabei, im Winter die gespeicherte Sonnenenergie effizienter zu nutzen, sodass die Solarheizung länger im Gebrauch ist. Die Entwicklung der thermischen Solaranlage steht jedoch noch am Anfang. Um genug Sonnenenergie in den Wintermonaten zu gewinnen oder genug Energie im Sommer zu speichern, benötigt man eine riesige Kollektorfläche oder erheblich mehr Speichervolumen. Die dafür nötigen Investitionskosten stehen dadurch in keinem Verhältnis zur Energieeinsparung. Deshalb bleibt die Solarheizung vorerst eine saisonale Lösung für Wärmeenergie.

Hinterlasse eine Antwort !

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.