Die Flächenheizung – die moderne Art der Beheizung

Die Flächenheizung - die moderne Art der Beheizung
Die Flächenheizung - die moderne Art der Beheizung - © Heike Hering / pixelio.de

BerlinEs gibt heutzutage eine Vielzahl an Heizungsarten, die sich in ihrer Art des Aufbaus und in ihrer Energienutzung unterscheiden. Ein spezieller Bereich der Beheizung ist die Variante der Flächenheizung. Hierbei gibt es Möglichkeiten, den Raum von oben, unten oder von der Seite zu beheizen.

Die Flächenheizung – die Varianten der Wand-, Decken- und Fußbodenheizung

Eine Flächenheizung dient dem Zweck, Wärme in Gebäuden über eine größere Fläche abzugeben. Dabei gibt es unterschiedliche Heizungsvarianten:

  • die Wandheizung
  • die Deckenheizung
  • die Fußbodenheizung

Die Wandheizung gibt flächendeckende Wärme über die Wände ab. Voraussetzung ist dafür bei Außenwänden, dass sie genügend Wärmedämmung aufweisen. Ist dies nicht der Fall, ist mit hohem Energieverlust und hohen Kosten zu rechnen. Die Heizsysteme für Außen- und Innenwände werden im Putz oder als Trockenbausystem verlegt.

Eine Weitere Variante der Flächenheizung ist die Deckenheizung. Hierbei wird das Heizsystem an der Decke angebracht. Deckenstrahlplatten oder elektrische Heizstrahler werden dabei zumeist verwendet. Die Deckenstrahlplatten sind statische Heizelemente in Form von Profilbändern aus Stahlblech, die an die Warmwasserversorgung des Gebäudes angeschlossen sind.

Die Fußbodenheizung ist eine Variante der Flächenheizung, bei der Nass- oder Trockensysteme im Boden installiert werden. Beim Nasssystem werden dabei die Heizrohre im Estrich fixiert, beim Trockensystem hingegen werden sie unterhalb des Bodenbelags auf der Trägerdämmung befestigt. Vor allem das Trockensystem eignet sich für niedrige Fußbodenaufbauten und wird im Altbau oder in der Gebäudemodernisierung eingesetzt.

Die Flächenheizung wird auch zur Flächenkühlung genutzt

Die Flächenheizung steht eng im Zusammenhang mit der Flächenkühlung, da der Aufbau, die Installation und die Systemkomponenten oftmals identisch sind. Daher spricht man übergeordnet auch oft von der Flächenheizung und -kühlung. Die oben erläuterten Flächenheizungen sind ebenfalls alle als Variante der Kühlung zu nutzen.